Moderner Antisemitismus und Israelwahrnehmung

Edith-Stein Haus Kaiserslautern Engelsgasse 1, Kaiserslautern

Moderner Antisemitismus und Israelwahrnehmung VORTRAG und DISKUSSION mit ALEX FEUERHERDT Alex Feuerherdt ist freier Publizist und lebt in Köln. Er schreibt regelmäßig für ver- schiedene Zeitschriften und Online-Medi- en zu den Themen Antisemitismus, Nah- ost und Fußball, unter anderem für die Jüdische Allgemeine, n-tv.de, die...

SHOAH – Der Holocaust. Wie war es menschlich möglich?

Martinskirche Kaiserslautern Martinsplatz 6, Kaiserslautern

SHOAH - Der HolocaustJüdische Kultusgemeinde der Rheinpfalz WIE WAR ES MENSCHLICH MÖGLICH? Eine Ausstellung von YAD VASHEM 25. Januar bis 9. Februar 2020 Martinskirche (Martinsplatz), Kaiserslautern

Der christliche Antijudaismus als ein Wegbereiter des Holocaust

Edith-Stein Haus Kaiserslautern Engelsgasse 1, Kaiserslautern

VORTRAG und DISKUSSION mit PFARRER ANDREAS KELLER. Grußwort: DR. LARISSA JANZEWITSCH, Stellv. Vorstandsvorsitzende der Jüdischen Kultusgemeinde der Rheinpfalz Andreas Keller ist Pfarrer der kath. Kirchengemeinde Hl. Martin in Kaiserslautern. Er studierte katholische Theologie in Mainz und Rom. In seinem Vortrag wird er die Geschichte des...

Israel und der Nahe Osten – Chancen und Gefahren vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse

Edith-Stein Haus Kaiserslautern Engelsgasse 1, Kaiserslautern

VORTRAG und DISKUSSION mit Prof. Dr. Dan Schueftan. Dan Schueftan ist ausgewiesener Nahost-Experte. Er leitete bis 2018 als Direktor das Zentrum für Nationale Sicherheitsfragen an der Universität Haifa. Über drei Jahrzehnte gehörte er zu den Beratern der israelischen und anderer Regierungen. Er tritt regelmäßig in...

Gedenkveranstaltung: 80 Jahre Deportation der Pfälzer Juden nach Gurs

In der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober 1940, am Abschluss des jüdischen Laubhüttenfests, wurde die jüdische Bevölkerung in der Pfalz, Saarpfalz und in Baden aufgefordert, sich innerhalb kürzester Zeit (30 Minuten bis zwei Stunden) reisefertig zu machen. Anschließend wurden sie aus aus ihren...

Online-Vortrag: „Israel – die multikulturelle Gesellschaft“

Dienstag, den 3. November, 18:00 Uhr: "Israel - die multikulturelle Gesellschaft" Der Inhalt des Vortrags In Israel treffen auf engstem Raum westliche und orientalische Denk- und Verhaltensweisen, unterschiedliche Religionen, Anschauungen und Kulturen aufeinander. Die Identitätsfrage beschäftigt das Land mehr als jede andere Frage und ist...

Infostand: Gedenktag der Vertreibung der Juden aus den arabischen Ländern

Der 30. November ist in Israel der jährliche Gedenktag der Vertreibung der Jüdinnen und Juden aus den arabischen Ländern. Von Beginn des Krieges 1948 zwischen Israel und den arabischen Staaten bis zu den frühen 1970er Jahren wurden 800.000 bis zu einer Million Juden aus ihren...